Donnerstag, 27. Juni 2019

SCHWIMMVEREIN HOF 1911 E.V.

DER VEREIN DER VIELEN MÖGLICHKEITEN

Landesliga Ost Damen und Herren

Mit einer engagierten Leistung hat die Faustballmannschaft des SV Hof ihre Chance auf die Meisterschaft in der Landesliga Ost gewahrt. Sowohl im Derby gegen den TV Hallerstein 3:0(11:7/11:6/11:), als auch gegen die DJK FV Ursensollen 3:0 (11:7/11:8/11:6) waren die SV-Männer , vor 30 Zuschauern in eigener Halle, spielerisch und kämpferisch überlegen und gaben keinen Satz ab. Am letzten und entscheidenden Spieltag (Sonntag, 24.2.19, 10 Uhr,Schulzentrum Rosenbühl) kommt zum direkten Duell um den Meisterpokal, wenn Tabellenführer TV Meierhof (18:2 Punkte), Zweiter TV Maxhütte-Haidhof (14:4 Punkte) und der Drittplatzierte SV Hof (12:6 Punkte), gegeneinander antreten.
ofluegel angriffDie Damenmannschaft hatte es in der Landesliga Ost mit dem routinierten Frauenteam und Tabellenführer aus Ursensollen zu tun. Hof hielt in allen Sätzen das Match lange offen, scheiterte dann aber wegen zu vielen Eigenfehlern im Spiel. Das eindeutige 0:3 (6:11/7:11/9:11) Ergebniss täuscht über den wahren Spielverlauf hinweg.
Wenig Glanz dafür in der zweiten Partie beim knappen Hofer 3:2 (11:9/6:11/7:11/11:9/11:8)) gegen die bis dato sieglose TS Thiersheim. Die Hofer Abwehr hatte immer wieder Probleme mit den rund geschlagenen Bällen der beiden Thiersheimer Angreiferinnen. Erst eine Umstellung der Abwehr im Entscheidungssatz, führte zum knappen Sieg für die Gastgeberinnen.
SV Hof Männer: Roland Bär, Walter Griesbacher, Timo Forster, Werner Moritz, Max Niederländer, Oliver und Martin Flügel.asse
SV Hof Damen: Claudia Flügel, Anne Schmidke, Ronja Blechschmidt, Christine, Anne und Melina Niederländer.

alexandros banner

Schwimmverein Hof 1911 e.V.

Theresienstein 4
95028 Hof

Geschäftsstelle
Tel. (09281) 4 55 45
Fax (09281) 83 31 93
E-Mail buero(a)sv-hof.de
Öffnungszeiten
Mo und Fr. 18.30 bis 20.00 Uhr